Kopfbild für Startseite

Südafrika: Kinderheim I

Das Projekt besteht aus einem staatlich anerkannten Waisenhaus und Kinderheim.

Kinderheim in Südafrika

Ziel ist es, den ungünstigen Startchancen der Kinder im Alter von null Jahren bis zum Grundschulalter entgegenzuwirken und ihnen die Grundlage für eine Lebensperspektive zu schaffen. Sie erhalten eine gezielte Förderung anhand von pädagogischem Spiel- und Lernmaterial. Die älteren Kinder (bis 11J.) erhalten Unterstützung für den Schulalltag und werden in der Grundbildung speziell gefördert (z.B. Lesezeiten).

 

Name und Ort der Organisation:   

iKhaya likaBaba, Empangeni

 

 

Freiwilligendienst in SüdafrikaAufgaben der Freiwilligen:  

Du arbeitest im Waisenhaus mit. Deine Aufgabe ist dabei nicht, die Kinder zu pflegen (dafür gibt es „caregiver“). Vielmehr sollst Du eine zusätzliche Unterstützung zur Förderung der Kinder sein und praktisch im Waisenheim mithelfen.

 

Den Schulkindern gibst Du Hausaufgabenhilfe. Mit den kleineren Kindern führst Du einfache Lernprogramme (zu Farben, Zahlen, etc.) durch oder bietest Freizeitaktivitäten an (Sport, Feinmotorik, Basteln). Je nach Deinen Neigungen gibt es weitere Einsatzfelder.

 

Ein Auslandsjahr in Südafrika in einem KinderheimDu und andere Freiwillige seid abwechselnd für die Sicherstellung der Lebensmittel im Kinderheim zuständig (Inventur, Einkaufsliste). Ihr helft bei der Pflege von Haus und Garten und auch ggf. bei Instandhaltung des Hauses (z.B. Malerarbeiten) und sortiert eingegangene Kleiderspenden für die Kinder.

 

Webseite:                        

www.ikhayalikababa.co.za
 

Mitarbeit in einem Kinderheim in Empangeni, Südafrika

Region und Umgebung:      

Empangeni liegt an der Ostküste Südafrikas, ca. 20 km im Inland in KwaZulu Natal. Die Stadt hat ca. 110.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Das Kinderheim befindet sich jedoch etwas außerhalb in einem ländlichen Bezirk. Im Dezember bis März ist es heiß bis 30° C, im Juli höchstens 23° C und nachts kalt.

https://de.climate-data.org/location/715226/


Wohnsituation:                 

Du wohnst in einer Volontärs-WG (eventuell teilen sich zwei Freiwillige ein Zimmer) neben dem Gelände des Kinderheims.

 

Kinderheim in Empangeni, Südafrika

Sprache:

Die Sprache der Einheimischen ist Zulu, die offizielle Amtssprache ist Englisch.
 

Erforderliche Kenntnisse:   

Gute Englischkenntnisse. Erwartet werden Freude an der Betreuung von kleinen Kindern, Respekt gegenüber den Grenzen der Kinder (v.a. körperlich), Grundkenntnisse in Erster Hilfe sowie Lernbereitschaft.

 

Gefahren/Sicherheitsbestimmungen:

Nach Dunkelheit nicht alleine aus dem Haus, Fenster des Autos schließen, Auto von innen abschließen! Frauen sollten möglichst nicht alleine unterwegs sein.

 

 

Du hast Interesse, an dieser Einsatzstelle mitzuarbeiten?


Bewirb Dich jetzt!

Ansprechpartnerin: Carmen Pietsch, c.pietsch@apcm.de