Kopfbild für Startseite

Mosambik: Lernunterstützung

Die Einsatzstelle befindet sich in Nordmosambik, in Memba, die zum Kerngebiet der Makua Nahara gehört. Kernbereich der Einsatzstelle ist die Arbeit mit Kindern. Mehrmals in der Woche wird ein Nachmittagsprogramm für Kinder veranstaltet, in dem die Kinder spielerisch lernen. Alle zwei Wochen finden Kinderfeste statt, zu denen regelmäßig ca. 400 – 500 Kinder kommen.

 

 

Name und Ort der Organisation: 

Globe Mission/ World Outreach

 

Aufgaben der Freiwilligen: 

Du unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort. Weiterhin gehören verschiedene Aufgaben bei der Vorbereitung und Durchführung der Kinderfeste und die Unterstützung bei Mitarbeiterschulungen mit zum Aufgabenbereich. Bei Frauentreffen bekommst Du einen Einblick in das echte afrikanische Leben. Vormittags gibst Du Kindern Lernunterstützung bei den schulischen Aufgaben. Darüber hinaus kann es in Absprache auch weitere Einsatzmöglichkeiten (etwa im handwerklichen Bereich) geben, was jedoch von den Wünschen und Fähigkeiten und anderen Faktoren abhängt.

 

Webseite:

https://world-outreach.com/people/martin-simone-schumann/

 

Region und Umgebung:

Die Einsatzstelle liegt in einer Kleinstadt im Norden von Mosambik am Meer. Die Gegend ist sehr unterentwickelt und der Lebensstandard sehr einfach. Es herrscht tropisches Klima. Die Regenzeit ist von Dezember bis März.

 

Wohnsituation:

Zimmer mit Bad in separatem Häuschen auf Grundstück der Gastfamilie.

Strandgrundstück. Einfaches möbliertes Zimmer mit Badezimmer. Strom. Internet bei Gasteltern.

 

Sprache:

Deutsch und Portugiesisch (Du solltest bereit sein, portugiesisch zu lernen)

 

Erforderliche Kenntnisse:

Du solltest zu einem Leben in einfachen Verhältnissen bereit sein und fähig sein, mit wenig Privatsphäre zurecht zu kommen. Bei Verlassen des Grundstücks musst Du Dich an Dresscode der Einheimischen (Frauen: knöchellanger Rock, Haare bedeckt, Männer: lange Hosen) anpassen.

 

Gefahren/Sicherheitsbestimmungen:

Abends und nachts nicht allein unterwegs sein.

 

 

Du hast Interesse, an dieser Einsatzstelle mitzuarbeiten?

Bewirb Dich jetzt!

Ansprechpartnerin: Carmen Pietsch, c.pietsch@apcm.de