Kopfbild für Startseite

Albanien: Bildung

Im Zentrum der Arbeit von Nehemiah Gateway Albania stehen die Aus- und Fortbildung sowie medizinische und soziale Hilfsangebote, vor allem für Menschen in Armut. Der Schwerpunkt liegt auf Nachhaltigkeit, um die Würde und Eigenständigkeit der Menschen zu gewährleisten.

 

Freiwilligendienst in AlbanienZwei Kindergärten, zwei Schulen und eine Hochschule bilden eine sehr gute Bildungsgrundlage, um eine eigenständige Existenz aufzubauen. Weitere Angebote sind Suppenküchen, medizinische Versorgung und Mobile Hilfsdienste in ländlichen Gebieten.

 

Name und Ort der Organisation:   

NEHEMIAH Gateway Albania, Pogradec

 

Aufgaben der Freiwilligen: 

Auslandsjahr in AlbanienDu begleitest den Deutschunterricht an der Nehemia-Schule. Auch arbeitest du im Gästehaus mit und hilfst im Catering bei diversen Veranstaltungen, wie zum Beispiel bei der Abschlussfeier der Studenten. Ein weiterer Bereich ist die Unterstützung einer Ambulanz mit verschiedenen medizinischen und sozialen Projekten. Zusätzlich unterstützt Du die Organisation bei allgemeinen Aktivitäten wie der Vorbereitung von Festen oder Meetings, übst mit Kindern und Jugendlichen Tänze oder Auftritte ein (z.B. als Programmbeitrag für Weihnachten oder für ein Musical). Auch kannst Du je nach eigenen Interessen eigene Projekte durchführen (z.B. Freizeitangebote organisieren). Es besteht auch die Möglichkeit, im Unterricht an einer Schule für Kinder aus Roma-Familien mitzuarbeiten.

 

Freiwilligendienst in OsteuropaWebseite:                        

www.nehemia-al.org

 

Region und Umgebung:      

Das Zentrum liegt etwas außerhalb der Stadt Pogradeç (ca. 20.000 Einwohnerinnen und Einwohner) am Ohridsee im Osten Albaniens.

 

Wohnsituation:                      

Du wohnst in einer WG mit anderen Freiwilligen. Das Zimmer wird mit ein bis zwei anderen Freiwilligen gleichen Geschlechts geteilt.

 

Sprache:      

Englisch, Albanisch

 

Erforderliche Kenntnisse:   

Selbständiges Arbeiten, aktives Einbringen eigener Ideen und offene Kommunikation. Du solltest in der Lage sein, mit einer flexiblen Tagesgestaltung zurecht zu kommen. Auch solltest Du bereits Vorerfahrungen in der Arbeit mit Kindern haben.

 

Gefahren/Sicherheitsbestimmungen:

Achtsamkeit bei streunenden Hunden

 

 

Du hast Interesse, an dieser Einsatzstelle mitzuarbeiten?

 

Bewirb Dich jetzt!

Ansprechpartnerin: Carmen Pietsch, c.pietsch@apcm.de