Kopfbild für Startseite

Mongolei: Jugendarbeit

Die Partnerorganisation ist eine örtliche Kirchengemeinde. Teil der Gemeinde ist eine Jugendarbeit, in der Bildungs- und Freizeitangebote veranstaltet werden. Dazu gehören die Bereiche Musik, Sport, Medien und relevante Lebensthemen, wie Beruf, Zukunftsperspektiven, Umgang mit Herausforderungen im Jugendalter etc.

 

Als Freiwilliger ein Jahr in der Mongolei verbringenDaneben findet Streetwork unter Jugendlichen in Alt-Darkhan statt. Von Zeit zu Zeit führt die Gemeinde humanitäre Einsätze unter der ärmeren Bevölkerung durch.

 

Name und Ort der Organisation:   

Burkhantiim Jesus Sum, Darkhan

 

Aufgaben der Freiwilligen:  

Du arbeitest bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der regelmäßigen Veranstaltungen für die Kinder und Jugendlichen mit (z.B. wöchentliche Treffs und Kinderclubs). Nach entsprechender Einarbeitung arbeitest Du auch selbständig mit den Kindern und Jugendlichen aus unterschiedlichen sozialen und persönlichen Hintergründen und begleitest sie in persönlichen, schulischen und alltagspraktischen Fragen.

 

Freiwilligendienst mit Kindern in der MongoleiJe nach Vorerfahrungen und Interessen gestaltest Du aktiv und eigeninitiativ die wöchentlichen Treffs mit. Du bist vor Ort eng in das Mitarbeiterteam eingebunden. Zusätzlich kann auch in einer Schule mitgearbeitet werden.

 

Webseite:                        

Keine eigene Webseite

 

Region und Umgebung:      

Darkhan ist die drittgrößte Stadt in der Mongolei mit ca. 75.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Im Winter wird es dort sehr kalt, im Sommer maximal 20 Grad Celsius.

 

Mit der APCM als Freiwillige oder Freiwilliger nach AsienWohnsituation:

Eigenes Zimmer in einer Wohngemeinschaft mit Einheimischen.

 

Sprache:

Mongolisch    
 

Erforderliche Kenntnisse:   

Fähigkeit, mit sehr wenig Privatsphäre zurecht zu kommen

Offenheit, eng mit einheimischen Menschen zusammenzuleben

Bereitschaft, mongolisch zu lernen

 

Gefahren/Sicherheitsbestimmungen:

Keine besonderen

 

 

Du hast Interesse, an dieser Einsatzstelle mitzuarbeiten?

 

Bewirb Dich jetzt!

 

Ansprechpartnerin: Carmen Pietsch, c.pietsch@apcm.de