Kopfbild für Startseite

Sicherheit und Gesundheit

Bin ich im Ausland krankenversichert?

Selbstverständlich. Die APCM versichert Dich rundum. Dazu gehört auch noch eine Haftpflicht- und Unfallversicherung.

 

Was, wenn ich im Ausland krank werde?

Die APCM arbeitet mit einem Versicherungsbüro zusammen, das sich auf Freiwilligendienste spezialisiert hat und auch eine 24-Stunden-Notrufnummer anbietet, bei dem sofort Ärzte am Telefon sind. Wenn Du Dich an die Notfallnummer wendest, bevor Du im Krankenhaus behandelt wirst, übernimmt die Versicherung direkt die Abrechnung mit dem Krankenhaus und Du musst Dich um nichts kümmern. Wenn Du nur zum Arzt gehst, schreibt dieser eine Rechnung, die Du begleichen und später über die Versicherung erstatten lassen kannst.

 

Wie kümmert die APCM sich um meine Sicherheit?

Deine Sicherheit ist uns ein wichtiges Anliegen. Bei den APCM-Freiwilligendiensten verfügen wir über ein detailliertes Sicherheitsmanagement und Notfallsystem. Wir möchten, dass Du sicher bist und mit einem guten Gefühl ausreist, darum bereiten wir Dich sehr gut auf Krisen- und Notfälle vor. Im Vorbereitungsseminar wird eine spezielle Einheit über Sicherheitsmanagement durchgeführt, in dem Du alles genau lernst.
Vor der Einreise ins Land registrierst Du Dich bei der Notfallliste des Auswärtigen Amtes und füllst ein APCM-Notfallformular aus. Im Land angekommen, erhältst Du zusätzlich eine Sicherheitsunterweisung von der Einsatzstelle vor Ort. In allen Notfällen stehen wir Dir von den APCM-Freiwilligendiensten zur Seite.
 

An wen wende ich mich in Notfällen und wie erfahren meine Eltern davon?

Die meisten kleineren Notfälle werden direkt mit den Anleiterinnen und Anleitern vor Ort gelöst. Du bist dort gut betreut. Für alle Notfälle gibt es genaue Ablaufpläne, die dokumentieren, wer wann wo zuerst informiert werden muss und für alle Fragen und anstehenden Entscheidungen zur Verfügung steht. Deine Eltern werden automatisch von uns informiert, wenn Du dazu auf dem Notfallformular die Einwilligung gibst.

 

Woher erfahre ich etwas über Sicherheitsfragen und Bestimmungen der Länder?

Das Auswärtige Amt veröffentlicht für jedes Land tagaktuell Informationen zu den Ländern (Passgültigkeit, Zollvorschriften, verbotene Handlungen etc.).
Auf den Seiten des Auswärtigen Amtes findest Du alle Infos für Dein Land. Auch die App „Sicher reisen“ kannst Du dort herunterladen und auf Dein Land einstellen. Während Deines Auslandsaufenthaltes bekommen wir täglich die Updates vom Auswärtigen Amt und behalten die Lage im Blick. Wichtig ist: Anweisungen der Deutschen Botschaft sind immer und unbedingt Folge zu leisten (z. B. bei politischen Unruhen).